Company Logo
^

Anmeldung

DB-News

Miranda-Klasse

Spezifikationen

Klassifizierung Kreuzer
Länge 278,00 m
Breite 173,98 m
Höhe  m
Decks 15
Antrieb Manövrierdüsen, 1 subatomarer Impulsantrieb des Typs FIC-3, FWC-2 Warpantrieb
Maximalgeschwindigkeit Warp 9
Phaser 4 Typ-VII Phaserbänke
Torpedos 4 MK-65-Photonentorpedorampen (2 Front, 2 Achtern)
Schilde FSC-Schildsystem 850.000 Terajoule
Besatzung 220 Personen, Evakuierungslimit 500

Mission und Geschichte

Die Miranda-Klasse ist eine Schiffsklasse der Sternenflotte. Gebaut wurde sie im späten 23. Jahrhundert. Man wollte mit ihr an den großen Erfolg der Constitution-Klasse anknüpfen. Man ließ alle mit dieser Klasse gesammelten Erfahrungen in die Entwicklung der Miranda-Klasse einfließen. So entstand eine moderne und höchst vielseitige Schiffsklasse.

Die Systeme arbeiteten mit einer nie gekannten Effizienz. Die Automatisierung wurde im Gegensatz zur Constitution-Klasse deutlich erhöht, so dass viele Prozesse, welche vorher noch von der Crew durchgeführt werden mussten, nun automatisch abliefen. Konstruiert wurde die Miranda-Klasse hauptsächlich für Forschungsmissionen. Somit war sie maßgeblich am goldenen Zeitalter der Tiefenraummissionen, Ende des 23.- Anfang des 24. Jahrhunderts, beteiligt. Auch ihr verdankt die Föderation ihre große Ausbreitung in dieser Zeit. Zahlreiche wissenschaftliche Entdeckungen gehen auf das Konto der Miranda-Klasse.

Sie ist außerdem leicht zu modifizieren und für diverse Missionen auszurüsten. Auch die Aufrüstung stellte die Ingenieure nie vor große Probleme. Weiterhin ist sie leicht zu produzieren und die Sternenflotte hat dies auch in großer Zahl getan. Selbst im späten 24. Jahrhundert sind noch unzählige Schiffe der Miranda-Klasse im Dienst. Noch immer werden sie auf wichtige Missionen geschickt, z. B. waren an allen bedeutenden Operationen des Dominion-Kieges Schiffe der Miranda-Klasse beteiligt. Und so wie es aussieht wird dieses "Arbeitstier" auch nicht so schnell aus den Reihen der Sternenflotte verschwinden.

Deckplan

Deck 1 Brücke, Bereitschaftsraum des Captains, Konferenzraum 1
Deck 2 Büro des 1. Offiziers, Offiziersquartiere
Deck 3 Offiziersquartiere, VIP-Quartiere, Holodecks, Transporterraum 1, 2
Deck 4-8 Unteroffiziersquartiere, Gästequartiere
Deck 9 Wissenschaftliche Labore
Deck 10 Casino
Deck 11 Krankenstation, Büro des Leitenden medizinischen Offiziers, Wissenschaftliche Labore, Transporterraum 3
Deck 12 Shuttlerampe, Frachräume
Deck 13 Maschinenraum, Frachträume, Wartungseinrichtungen
Deck 14 Frachträume, Wissenschaftliche Labore, Wartungseinrichtungen
Deck 15 Wissenschaftliche Labore, Frachträume, Wartungseinrichtungen

Übersicht Raumschiffe der Miranda-Klasse

 

Quellen

Memory Alpha

The price of freedom: The united federation of planets sourcebook

Screenshot: Star Trek Deep Space Nine, Der Abgesandte

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du angemeldet sein.




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.
Diese WebSite wurde optimiert für die Darstellung in Firefox 26.0 bei einer Auflösung von 1280x720 Pixel.


Mitglied beim DSi Bannertausch
Mitglied beim DSi Bannertausch Kein Banner zu sehen? Hier klicken!